Ablauf der Präqualifizierung

Präqualifizierungsverfahren

Um einen reibungslosen Ablauf der Präqualifizierung zu gewährleisten und die Nachforderung von Unterlagen zu vermeiden, begleiten wir Sie persönlich in allen Prozessschritten. Seien Sie bestens vorbereitet und erhalten Sie somit schnellstmöglich Ihr Zertifikat.



Weitere Details zum Ablauf der Konformitätsbewertung (Präqualifizierung)

Nach der ersten Kontaktaufnahme bitten wir Sie folgende Informationen bereit zu halten:

  • Firmenname, Anschrift und Ansprechpartner
  • IK-Nummern je Betriebsstätte
  • Beantragte Versorgungsbereiche oder Teilbereiche je Betriebsstätte
  • Verantwortliche und fachliche Leiter je Betriebsstätte

Auf Grundlage dieser Informationen können wir Ihnen ein aussagekräftiges Angebot erstellen und gemeinsam mit Ihnen den Präqualifizierungsantrag ausfüllen. Nach Unterzeichnung bereiten wir Ihnen eine Checkliste mit allen erforderlichen Nachweisen vor. Diese Checkliste orientiert sich an dem Kriterienkatalog des GKV-Spitzenverbandes.

  • Qualifikationsnachweise für den/die fachliche(n) Leiter
  • Allgemeine Anforderungen an das Unternehmen und die Betriebsstätten
  • Organisatorische und räumliche Voraussetzungen
  • Ausstattungsvoraussetzungen

Nachdem Sie uns alle einzureichenden Unterlagen per E-Mail gesendet haben, prüfen wir Ihren Antrag sowie alle Nachweise auf Vollständigkeit und Erfüllung der zugrundeliegenden Anforderungen. Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung sowie ggf. eine Mitteilung zu fehlenden Dokumenten und weitere Details zum Ablauf einer möglichen Begehung.

In den Versorgungsbereichen der Scopes Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik, Hörakustik und Augenoptik werden zur Feststellung der sachlichen und räumlichen Anforderungen Betriebsbegehungen verlangt.

Nach Vorliegen aller Unterlagen erfolgt schnellstmöglich die Bewertung aller Informationen und Ergebnisse. Bei Fragen oder Abweichungen nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um eine Ablehnung der Präqualifizierung aufgrund formeller Fehler auszuschließen.

Bei positiver Zertifizierungsentscheidung erhalten Sie Ihr Zertifikat, das alle gesetzlichen Krankenkassen anerkennen.

Abschließend meldet die Präqualifizierungsstelle der DIZert dem GKV-Spitzenverband das Ergebnis der Zertifizierungsentscheidung.

Zur Aufrechterhaltung Ihrer Präqualifizierung veranlassen wir deren Überwachung.